Eventtöpfern

Eventtöpfern ist wie Kinder-Geburtstagstöpfern auf 2–3 Stunden zeitlich begrenzt, die Teilnehmer sind aber in der Regel Erwachsene, die sich in geselliger Runde an ihre Schulzeit und ihr altes Hobby erinnern oder Neues in der Welt der modernen Keramik entdecken wollen, und da gibt’s viel!

TEMMOKU hilft mit alten und neuen Techniken, so dass jeder mit einem attraktiven kreativen Objekt nach Hause geht. Übergänge zum Projekttöpfern (s.u.) sind möglich. Freundeskreise, Kollegen, Familien können sich tagsüber, abends und auch an Wochenenden zu fröhlich geselliger Runde treffen. Auch Belegschaften von Praxen und Betrieben haben das schon genutzt. Kollegenausflug einmal anders!! Fragen Sie nach!

Preise Eventtöpfern

Alle gefertigten Teile werden von mir brennfähig nachgearbeitet, dann getrocknet und bei 900°C „geschrüht“ (erster Brand). Arbeits- und Brennkosten hierfür bis zu 15,– €.
Dann stellt sich die Frage, welche Teile nun wirklich glasiert werden sollen.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Sie entscheiden bei einem Zweittermin, welche Teile in den Glasurbrand (1080°C) sollen. Die Kosten für Glasuren und Glasurbrand werden dann in Abhängigkeit von der Anzahl der glasierten Teile abgerechnet.
  • Sie ersparen sich den Zweittermin und erteilen mir den Komplettauftrag (für 2–3 Teile pro Person) – das hat sich in der Praxis als unkompliziert bewährt; die Kosten für ein gesamtes Eventtöpfern (3 Stunden, 10 Personen) belaufen sich dann i.d.R. auf ca. 130,– €.
  • TEMMOKU bietet Ihnen aber auch eine kostengünstige Variante, bei der mit rotem oder schwarzem Ton getöpfert wird. Alle Teile werden geschrüht (vorgebrannt), aber nicht glasiert, sondern zu Hause selbst bemalt (Wasserfarben, Plaka). Weiß auf Rot (Terra cotta) oder Schwarz (Terra nigra) – das kann echt afrikanisch oder indianisch aussehen! Die Kosten für das gesamte Eventtöpfern (3 Stunden, 10 Personen) belaufen sich dann auf 80,– €.

Projekttöpfern

unterscheidet sich vom Eventtöpfern durch eine vorangehende genauere Zielabsprache. Was möchten Sie bei oder mit TEMMOKU selbstbestimmt in welchem Zeitrahmen lernen und für welche Zwecke?

Beispiel Scheibentöpfern (Töpfern an der elektrischen Drehscheibe)
  • Zentrieren; Drehen einfacher Grundformen
    (Becher, Tassen) 3 Stunden
  • Formen bis 15 cm Höhe, Schalen + 2 Stunden
  • Formen nach Plan und Skizze + 2 Stunden
    Zusammen: 7 Stunden

Um weitere anschließende Lernziele (Serie drehen, Teller, Dosen, Teekanne) zu erreichen, braucht es Zeitdehnung: 1–2 Stunden wöchentlich bei freier Werkstattnutzung zwischendurch.
Das können Sie außerdem bei TEMMOKU lernen

  • Gießtechnik an vielen Formen
  • Plattentechnik
  • Pinchpotting (amerikan. Daumendrehtechnik)
  • Wulst- (Schnur-) Keramik mit der Tonpresse
  • Raku
  • Umgang mit Fertigglasuren und Engoben
  • Herstellen eigener Glasuren nach Versatz
  • Herstellen eigener Glasuren nach Formel
  • Gartenkeramik, Kleinskulpturen
  • alle Brenntechniken

TEMMOKU bildet nicht aus, berät aber bei Berufswünschen zum Töpfer (GesellIn, MeisterIn, Keramik-IngeneurIn)
Preise Projekttöpfern
1 Person 18,- €
2 Personen 25,– € (2 x 12,50 €)
3 Personen 33,– € (3 x 11,– €)



© 2010   TEMMOKU  |  Impressum  |  Sitemap